Infor

Systematisch Vielfalt fördern

Wissenschaftliche Unterstützung für personelle Vielfalt dank objektiver Daten

Echte Diversität lässt sich nicht an Herkunftsmerkmalen oder ethnischer Zugehörigkeit festmachen. Eine erfolgreiche Belegschaft zeichnet sich durch vielfältige berufliche Werdegänge, kulturelle Hintergründe, Bildungsniveaus, Persönlichkeiten usw. aus. Vor dem Hintergrund dieses Anspruchs müssen sich HR-Verantwortliche fragen: „Hilft eine datenbasierte Rekrutierungslösung, subjektive Einflüsse zu beseitigen und eine breite Definition von Personaldiversität zu schaffen und festigen?“

Laden Sie das Whitepaper herunter